Auf dem Hof der Schmiede in den 30er Jahren.

Die zweite Person von rechts mit der Mütze ist der Bruder von Gerhard Rindfleisch. Er war geistig behindert und wurde während einer Euthanasieaktion in der Nähe von Breslau umgebracht.

Die vierte Person von rechts mit dem hellen Kleid ist die Schwester des Schmiedes. Sie starb Anfang der 40er Jahre an Krebs.

Gerhard Rindfleisch hatte von nun an keine Familienangehörigen mehr.