Jedes Jahr findet im Schmiedemuseum wenigstens ein Museumstag statt. Dabei wird noch einmal das Feuer entfacht und ein Pferd beschlagen, wie es vor den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts der Fall war.

Unser Museum besteht aus drei Teilen: Der eigentlichen Schmiede mit all den Werkzeugen, der Ausstellung über das Leben des Schmiedes und aus Alltagsgegenständen der vergangenen Jahrhunderte, die alle funktionstüchtig sind und ausprobiert werden können. Eben “Geschichte zum Anfassen”.

Erhitzen der Hufeisen
Säubern des Hufs
Anpassen des heißen Eisens auf den Huf des Pferdes
Rechnungsblock aus den 1960er Jahren
Amboss
Werkbank in der Schmiede mit 2 Fotobannern
Fotobanner mit Ausstellung über das Leben des  letzten Schmiedes

Zum Vergrößern Bilder anklicken.

Museum
Startseite
Museen
Aktuelles
Kontakt
Gästebuch
Presse